Umgekehrte Fusion (Reverse Merger)

Ein Reverse Merger (auch bekannt als Reverse Takeover  oder Reverse IPO) ist eine Möglichkeit für Personengesellschaften an die Börse zu gehen, üblicherweise durch einen einfacheren, schnelleren und weniger teuren Prozess. Ein herkömmlicher Börsengang (IPO) ist komplizierter und teuer da nicht börsennotierte Gesellschaften eine Investmentbank beauftragen die Aktien der künftig börsennotierten Gesellschaft zu zeichnen und auszugeben. Neben dem Einreichen der ragulatorischen Nachweise  – und Hilfestellung für die Behörden den Handel zu überprüfen – hilft die Bank auch Interesse an der Aktie aufzubauen und einen angemessenen Ausgabepreis zu finden. Der traditionelle Börsengang kombiniert notwendigerweise den Weg an die Börse mit der Funktion Kapital zu beschaffen. Wir werden vertiefen wie ein Reverse Merger diese zwei Funktionen trennt und damit zu einer attraktiven strategischen Option für Geschäftsführer und Investoren von nicht börsennotierten Gesellschaften.

Bei einem Reverse Merger erwerben Investoren der nicht börsennotierten Gesellschaft die Mehrheit der Anteile der börsennotierten Mantelgesellschaft welche dann mit der erwerbenden juristischen Person fusioniert. Investmentbanken und Finanzinstitute nutzen üblicherweise Mantelgesellschaften als Vehikel für diesen Handel. Diese relativ einfachen Mantelgesellschaften können vorab (vor dem Prozess) bei der SEC registriert werden und so den Registrierungsprozess relativ unkompliziert und weniger teuer machen. Um den Handel zu vollenden tauscht die nicht börsennotierte Gesellschaften ihre Aktien mit der Mantelgesellschaft und wandelt so die Erwerberin in eine börsennotierte Gesellschaft.

Wenn Sie also die Abkürzung an die Börse nehmen wollen kontaktieren Sie uns für weitere Informationen. Wir haben immer börsennotierte Unternehmen auf Vorrat oder finden die richtige Gesellschaft für Ihre Bedürfnisse.

Mantelgesellschaften

Selbst wenn Sie sofort eine börsennotierte oder nicht börsennotierte Gesellschaft brauchen um Ihr Geschäft auf die nächste Stufe zu heben – wir haben immer börsennotierte sowie nicht börsennutierte Gesellschaften auf Vorrat.

Der Übernahmeprozess kann umgehend erledigt werden so dass Sie innerhalb von Tagen mit Ihrer neuen Gesellschaft handeln können.

Wir unterstützen Sie beim gesamten Übernahmeprozess, der Dokumentation und erfüllen jeden Bedarf.

Unser Portfolio an Mantelgesellschaften

Nicht börsennotierte Gesellschaften

  • US Corporation
  • Canada Inc.
  • UK Limited
  • Malta Limited
  • Schweizer AG & GmbH

Börsennotierte Gesellschaften

  • Canadian Stock Exchange / auch mit Doppelnotierung in Frangfurt verfügbar
  • OTC Pink Sheets
  • OTCBB / QB
  • Euronext Paris

Kontaktieren Sie uns jetzt und erhalten Sie Ihr individuelles Angebot.